Für alle Ohren

Was bedeutet nicht mehr gut Hören?

Ein Hörverlust kann plötzlich auftreten, kann sich jedoch auch langsam in unseren Alltag einschleichen. Und ein Hörverlust kann uns alle treffen: Kinder, junge Erwachsene und ältere Menschen. Doch was bedeutet es überhaupt, nicht mehr gut zu hören?

Für jene, die noch gut hören können, ist es schwer vorstellbar, wie es sich anfühlen muss, wenn man nicht mehr so gut hört. Vielleicht sind sie leicht genervt, wenn sie Gesagtes dreimal wiederholen und dabei fast schon schreien müssen, doch so richtig in die Situation der Betroffenen versetzen, können sie sich nicht.

Für Betroffene wiederum ist es schwierig, wenn sie Diskussionen nicht mehr folgen können, da Gesagtes zu einem Einheitsbrei verschmilzt und einzelne Wortmeldungen nicht mehr klar deutbar sind. Zu Hause am Familientisch geht das dann vielleicht knapp noch, doch in einem Restaurant oder in einem Strassenkaffee, wo Gesagtes und Hintergrundgeräusche sich zu einem Ganzen vereinen, wird es für Betroffene extrem anstrengend und ermüdend Gesprächen zu folgen. Doch nicht nur das. Betroffene können unsicher werden. So schämen sie sich vielleicht dafür, dass sie nicht mehr alles verstehen und wollen nicht immer wieder nachfragen. 

Eine Hörschwäche kann Betroffene somit isolieren.

Meist fängt eine Hörschwäche damit an, dass man sehr leise Geräusche nicht mehr wahrnimmt. Zum Beispiel das Ticken einer Uhr oder das Blättern von Seiten. Auch hohe Frequenzen sind oft zuerst betroffen. In Gesprächen können dadurch auch die Zischlaute «F» oder «S» nicht mehr klar unterschieden oder nicht mehr wahrgenommen werden.

Es gibt unterschiedliche Phasen der Schwerhörigkeit. Eine professionelle Hörberatung klärt über die eigene Hörstärke oder -schwäche auf.

Haben Sie gewusst, dass unser Gehirn Geräusche und Klänge für rund drei Jahre speichert? Danach gehen diese langsam vergessen. Erhält man quasi zu spät eine Hörhilfe, so muss das Gehirn erst wieder lernen, all die vergessenen Geräusche und Klänge zu interpretieren. Nach sieben Jahren sind Klangerinnerungen sogar ganz vergessen. Deshalb ist es wichtig, sich so früh als möglich, professionell beraten zu lassen.


Die Hörberatung der HZ hat Antworten auf Ihre Fragen.

Sie erreichen uns per Telefon

+41 61 269 89 89

oder über das Kontaktformular